Anzeige

Nürtingen

Unterwegs in den Bergen

07.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwäbischer Albverein wanderte im Gebiet Außerfern in Tirol

NÜRTINGEN (pm). Der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Nürtingen, war auf Wanderwoche in den Bergen. Diesmal hatte man das Gebiet Außerfern, Berwang-Rinnen bei Reutte in Tirol ausgesucht. Im Hotel Almrausch in Rinnen war man bestens untergebracht. Als Eingehtour wurde die Wanderung von Rinnen nach Mitteregg empfohlen. Man bekam einen ersten Eindruck von der schönen Landschaft. Von Rauth ging’s anfangs steil hoch zur Ehenbichler Alpe, um den Ausblick ins Berwanger Tal zu genießen den Hausberg Abendspitze zu besteigen, oder sich einfach an den herrlichen Blumenhängen zu erfreuen.

Von dem kleinen Ort Namlos stieg man hoch zur Fallerschein Alpe, einem Sommerdorf mit Einkehrmöglichkeit. Von Rinnen wanderte man in Richtung Berwang auf dem Höhenweg zur Heiterwanger Hochalm und bestieg den Alpkopf. Da am folgenden Tag Regen angesagt war, entschloss man sich, am Heiterwanger- und Plansee zu wandern und die Rückfahrt zum Ausgangspunkt auf dem Schiff zu genießen.

Der letzte Wandertag ging von Rinnen zur Kögelehütte und zum Sattelkopf hoch. Ein genussvoller Abstieg ging durch herrliche Blumenwiesen nach Brand und Mitteregg. Der vielseitige Erlebnispfad war ein schöner Abschluss der Wanderwoche.

Anzeige

Nürtingen