Schwerpunkte

Nürtingen

Stippvisite im Nürtinger Hölderlinhaus

17.05.2022 05:30, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Tag der Städtebauförderung sammelten interessierte Bürger bei einer Baustellenführung spannende Eindrücke vom neuen Bildungszentrum im Herzen der Stadt Nürtingen.

Marc Losch von der GWN (rechts) führte zusammen mit Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann die Besucher durch das noch im Bau befindliche Gebäude. Das Bild zeigt die Gruppe im Gok’schen Keller, der künftig Veranstaltungsort sein wird. Foto: zog
Marc Losch von der GWN (rechts) führte zusammen mit Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann die Besucher durch das noch im Bau befindliche Gebäude. Das Bild zeigt die Gruppe im Gok’schen Keller, der künftig Veranstaltungsort sein wird. Foto: zog

NÜRTINGEN. Kaum ein Projekt ist in den vergangenen Jahren in Nürtingen derart kontrovers begleitet worden wie die Sanierung des Hölderlinhauses. Nach 15 Jahren des Planens, Verwerfens und Diskutierens nimmt das neue Bildungszentrum im Herzen der Nürtinger Innenstadt inzwischen deutlich Konturen an. Zum Tag der Städteförderung gab die Stadt Interessierten die Möglichkeit, die Baustelle zu besichtigen und einen ersten Eindruck zu sammeln, wie weit das Vorhaben inzwischen gereift ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit