Schwerpunkte

Nürtingen

Stadt Nürtingen finanziert Caritas-Projekt für bezahlbaren Wohnraum

30.06.2022 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingen finanziert die nächsten beiden Jahre das Türöffner-Projekt der Caritas, die einkommensschwache Mieter mit Vermietern zusammen bringt und das Mietverhältnis betreut. Der Schwerpunkt liegt auf leerstehendem Wohnraum.

Dass viele Vermieter die Türen ihrer leerstehenden Wohnungen für Mieter öffnen, ist Ziel eines Projekts von Stadt und Caritas. Foto: Holzwarth
Dass viele Vermieter die Türen ihrer leerstehenden Wohnungen für Mieter öffnen, ist Ziel eines Projekts von Stadt und Caritas. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der Wohnungsmarkt in der Region ist seit Jahren angespannt. Besonders schwer haben es Menschen mit geringem Einkommen, eine Wohnung zu finden. Wegen ihrer Einkommensverhältnisse, aber auch wegen anderer Vorbehalte, schrecken Vermieter oft davor zurück, diesen Menschen Wohnraum anzubieten. Der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss des Nürtinger Gemeinderats beschloss deshalb in seiner letzten Sitzung einstimmig, das Projekt Türöffner der Caritas Fils-Neckar-Alb anzubieten und es für die nächsten zwei Jahre finanziell zu unterstützen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit