Schwerpunkte

Nürtingen

Sind deutsche Rüstungsexporte in Krisengebiete rechtens?

23.01.2016 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Podiumsdiskussion des DGB zum Thema in Nürtingens Stadthalle K3N mit Jürgen Grässlin und Rainer Arnold

Jürgen Grässlin und Rainer Arnold (rechts) beim Schlagabtausch Foto: heb
Jürgen Grässlin und Rainer Arnold (rechts) beim Schlagabtausch Foto: heb

NÜRTINGEN. Wird unsere Freiheit tatsächlich am Hindukusch verteidigt oder hängt unser Wohlstand davon ab, dass die saudi-arabische Küstenwache ihren Dienst auf Kriegsschiffen leistet, die den Stempel „Made in Germany“ tragen? Dass beide Fragen nicht so einfach zu beantworten sind, dürfte verstanden haben, wer am Donnerstagabend einem Streitgespräch zwischen dem verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Rainer Arnold und dem als Gegner von Rüstungsexporten bekannt gewordenen Publizisten Jürgen Grässlin im Panoramasaal der Nürtinger Stadthalle K3N folgte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen