Nürtingen

Senioren besuchten Reutlingen

17.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der ökumenische Seniorenkreis Brückenschlag aus dem Roßdorf besuchte jüngst die Kreisstadt Reutlingen. Fährt man durch Reutlingen mit einer Einwohnerzahl von 115 000, so sieht man moderne Bauten und Straßen mit viel Verkehr. Begibt man sich aber in die Innenstadt, staunt man, was es alles für besondere Sehenswürdigkeiten gibt. Bei einer Stadtführung konnten die Senioren aus dem Roßdorf die Marienkirche, den Salemer Klosterhof, die schmalste Straße der Welt, das Heimatmuseum, das Naturkundemuseum, das Tübinger Tor, das Rathaus, das Spendhaus, den Zunftbrunnen und vieles mehr kennenlernen. Der Abschluss fand in der Nikolaikirche bei Kaffee und Kuchen statt. Die Nikolaikirche – auch Citykirche genannt – wird heute von der katholischen und evangelischen Kirche Reutlingen getragen. Die ehemalige Kirche dient heute verschiedenen Veranstaltungen und als Begegnungsraum, einmal im Jahr auch als Vesperkirche. Ansonsten beherbergt sie ein nettes Café mit Bewirtungen über die Bruderhaus-Diakonie.

Nürtingen