Schwerpunkte

Nürtingen

Satzungsbeschluss am 1. Juli im Rat

17.06.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweiter Anlauf für Bebauungsplan Gewerbegebiet Großer Forst

NÜRTINGEN. Am 1. Juli steht im Nürtinger Gemeinderat der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplans Großer Forst auf der Tagesordnung. Im zweiten Anlauf soll das Verfahren nun komplett abgewickelt und die Möglichkeit zur Ansiedlung von Firmen geschaffen werden. Der Umlegungsbeschluss steht eine Woche später im Verwaltungsausschuss auf der Tagesordnung. Stadtverwaltung, die Mitgliedsgemeinden des Gewerbezweckverbandes und die Befürworter eines weiteren Gewerbegebietes hoffen, dass spätestens im nächsten Jahr mit der Erschließung an der B 313 begonnen werden kann.

Raimund Braun, wollte von OB Heirich in der letzten Bürgerfragestunde wissen, wer entschieden habe, dass der alte Gemeinderat den Satzungsbeschluss fassen soll. Das habe er entschieden antwortete das Stadtoberhaupt.

Der Satzungsbeschluss Großer Forst stand schon einmal auf der Tagesordnung des Nürtinger Gemeinderats. Bereits im April 2008 wurde die Sache behandelt. Betroffene Landwirte strengten dann ein Normenkontrollverfahren an. Im September 2010 erklärte der achte Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg den Bebauungsplan Großer Forst wegen Verfahrensfehlern für unwirksam. Im Juni 2011 beschloss der Bauausschuss der Stadt Nürtingen die Wiederaufnahme des Bebauungsplanverfahrens Großer Forst.

Nürtingen