Schwerpunkte

Nürtingen

Samariterstiftung hat Corona-Lage im Griff

15.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit acht Wochen keine Covid-19-Fälle in den Pflegeeinrichtungen im Landkreis Esslingen

(pm) Es ist wichtig, dass die Senioren auch in Corona-Zeiten genau die Pflege und Betreuung erhalten, die sie benötigen – da sind sich die Leiter der Häuser der Altenpflege-Einrichtungen der Samariterstiftung im Landkreis Esslingen einig. „Mit einem guten, konsequent durchgeführten Konzept wollen wir die Bewohner nicht nur schützen, sondern ihnen auch die Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben in der Einrichtung und regelmäßig Kontakt zu Angehörigen und Besuchern ermöglichen“, erklärt Manuela Bender, Hausleiterin des Dr.-Vöhringer-Heims in Nürtingen.

„Alle Hausleitungen der Einrichtungen im Landkreis Esslingen kommen regelmäßig zusammen, um uns zu den Corona-Maßnahmen und unseren Erfahrungen damit auszutauschen. So können wir optimal voneinander lernen“, ergänzt Ulrike Schilling, Regionalleiterin und kommissarische Hausleiterin des Samariterstiftes Neuhausen. Inzwischen seien in den Häusern der Samariterstiftung all jene Bewohner geimpft, die dies wünschten, sowie viele Mitarbeiter. Damit Bewohner, die neu einziehen, rasch integriert werden können, gibt es laufend neue Impftermine.

Schnelltests und Impfungen sind wichtigste Bausteine


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen