Schwerpunkte

Nürtingen

Programm zum Klimaschutz schnell überzeichnet

09.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Programm zum Klimaschutz schnell überzeichnet

Grünen-Abgeordneter Untersteller kritisiert zu geringe Mittel Stadtwerke-Geschäftsführer Klaußer: Förderpraxis ist verbesserungswürdig

(ug/pm) Der energiepolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, Franz Untersteller, kritisiert die zu geringe Ausstattung des auf die Unterstützung von kommunalen Klimaschutzprojekten abzielenden Förderprogramms Klimaschutz-Plus des Landes. Wie die Stadt Nürtingen bestätigt, wurde das Programm, das erst am 2. Mai aufgelegt worden war, nun bereits zum 15. August geschlossen.

Volkmar Klaußer, Stadtwerkegeschäftsführer und auch verantwortlich für den Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Nürtingen (GWN), hält die Förderpraxis ebenfalls nicht für optimal, obwohl der Förderbescheid für den Antrag zum Hölderlin-Gymnasium bewilligt worden sei.

Immer wieder habe die Landesregierung, allen voran Umweltministerin Tanja Gönner, in der Vergangenheit betont, dass das vom Land im Jahr 2002 erstmals aufgelegte Förderprogramm Klimaschutz-Plus zu den Eckpfeilern ihrer Klimaschutzpolitik zähle, so Untersteller. Es könne aber nicht angehen, dass sich die Ministerin einerseits gerne öffentlich im Glanz schöner Förderprogramme sonne, andererseits aber nicht bereit sei, für eine vernünftige Ausstattung zu kämpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen