Schwerpunkte

Nürtingen

Präventionsstrategie zur Vorbeugung von Extremismus in Nürtingen

04.01.2022 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Integrationsbüro erarbeitete ein Konzept für Demokratieförderung und zur Vorbeugung von Extremismus.

NÜRTINGEN. In Nürtingen leben sehr viele Menschen unterschiedlicher Nationalität. Manche beten in Kirchen, für andere spielt Religion keine Rolle, und wiederum andere besuchen Moscheen. Doch nicht alle gehen in Moscheen, um ausschließlich zu beten. Seit Jahren ist bekannt, dass in den muslimischen Einrichtungen in Nürtingen auch extremistische politische Positionen vertreten werden. Wie kann es gelingen, diesen extremistischen Tendenzen vorzubeugen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen? Die Mitarbeiter im Integrationsbüro der Stadt Nürtingen machen sich schon seit geraumer Zeit Gedanken darüber, wie der Umgang mit den Islamverbänden aussehen könnte. Im letzten Jahr wurde deshalb ein Konzept für eine Präventionsstrategie erarbeitet. Demokratieförderung und Extremismusprävention stehen dabei im Mittelpunkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit