Schwerpunkte

Nürtingen

Positive Resonanz auf Sicherheitsdienst

29.08.2016 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtwerke-Chef Klaußer: Freibad-Saison verlief bislang ohne Probleme – Kein Abendtarif in Nürtingen geplant

Der Sommer hat am Wochenende noch mal kräftig Gas gegeben. Und damit auch den Freibädern nochmals ein Hoch beschert. In Nürtingen dürfte die 120 000er-Marke überschritten worden sein, nachdem vor zehn Tagen erst der 100 000ste Besucher begrüßt worden war. Eine positive Zwischenbilanz zieht Stadtwerke-Chef Volkmar Klaußer auch vom eingesetzten Sicherheitsdienst.

Das Sommer-Hoch der vergangenen Tage sorgte in den Freibädern wie hier in Nürtingen für regen Betrieb. rik/Foto: bg
Das Sommer-Hoch der vergangenen Tage sorgte in den Freibädern wie hier in Nürtingen für regen Betrieb. rik/Foto: bg

NÜRTINGEN. „Wir hatten in dieser Saison im Freibad bislang keinerlei Probleme“, sagt Klaußer auf Nachfrage. Nach den sexuellen Übergriffen im Kirchheimer Freibad im Juli war die Diskussion um die Sicherheit in den Bädern auch hier im Raum verstärkt aufgekommen. In Nürtingen hatte man sich bereits zuvor schon entschieden, in diesem Jahr an schönen Tagen mit voraussichtlich vielen Gästen zusätzlich zum eigenen Personal einen privaten Sicherheitsdienst einzusetzen (wir berichteten).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen