Schwerpunkte

Nürtingen

"Nürtingens Wochenmarkt ist so was wie Heimat"

15.08.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Begegnung am Wegesrand: Uwe Bröckel – ein Gestrandeter oder ein Beispiel für die Kraft des Glaubens an sich selbst?

NÜRTINGEN. Urlaub? Nein, den kennt er nicht. Seit dreieinhalb Jahren steht Uwe Bröckel nun schon Samstag für Samstag zwischen Messerschmied Henzler und Hemden-Schad in der Nürtinger Fußgängerzone, grüßt die Menschen freundlich, lächelt sie an. Und möchte ihnen eine Zeitung verkaufen. Manch einer (zuweilen auch er selbst) mag ihn für einen Gestrandeten der Gesellschaft halten. Das ist die eine Seite. Die andere: dass er mit seinem Durchhaltevermögen, mit seinem Glauben, es doch zu schaffen, durchaus auch Beispiel für andere zu sein vermag, denen es (nur?) scheinbar besser geht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen