Schwerpunkte

Nürtingen

Neuwahlen beim Motorsportclub

22.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Harmonische Hauptversammlung im Omni abgehalten

FRICKENHAUSEN (pm). Insgesamt sieben Tagesordnungspunkte waren bei der Hauptversammlung des Motorsportclubs Frickenhausen im Omni abzuarbeiten. Rolf Schulz, Erster Vorsitzender, begrüßte die Mitglieder und den stellvertretenden Bürgermeister Wohlhaupter als Gast und forderte auf zu einer Gedenkminute für verstorbene Mitglieder.

Nach den Berichten des Ersten Vorsitzenden, des Finanzchefs, des Sportleiters, des Jugendleiters und des Veteranenobmanns sowie der Kassenprüfer konnte nach kurzer Ansprache durch den stellvertretenden Bürgermeister Wohlhaupter der Vorstand entlastet werden. Wohlhaupter berichtete vom Kribbeln, das er empfinde, wenn in der Ziegelei die Moto-Cross-Maschinen ihr Zweitakt-Geheul anstimmten und Vier-Takt-Gespanne den Kurs umrundeten.

Anerkennung sprach er dem Club für seine hervorragende Jugendarbeit aus. Der Motorsportclub trage den Namen der Gemeinde weit über Landesgrenzen hinaus und genieße als Motorsport-Veranstalter einen guten Ruf.

Turnusmäßig befasste sich die Hautpversammlung mit Neuwahlen eines Teils des Vorstandes. Die Wahlen fielen einstimmig unter Enthaltung der zu wählenden Kandidaten aus. Als Zweiter Vorsitzender bestätigt wurde Manfred Stäge. Weiterhin bewährter Sportleiter ist Frank Deuschle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen