Schwerpunkte

Nürtingen

Nachklapp zu Janosch und Lindenberg

14.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einer kleinen Vernissage eröffneten die Schüler der Bodelschwinghschule Nürtingen ihre Sommerkunstausstellung im Bürgersaal des Rathauses. Diese ist eigentlich eine Nach-Ausstellung zur Kunstausstellung mit Bildern von Janosch und Udo Lindenberg am Jahresanfang in der Kreuzkirche. Nach „Hinterm Horizont geht‘s weiter – Riesenparty für zwei Tiger“ lautet nun das Motto „Hinterm Gartenzaun gehts weiter“. Mit der Ausstellung soll gezeigt werden, dass es immer weitergeht, auch wenn es gewisse Grenzen gibt, so die Verantwortlichen. Denn die Bodelschwinghschule fördert Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Einschränkungen. Dabei werde immer wieder festgestellt, dass die Schüler in der Gesellschaft auch immer wieder an Grenzen stoßen. Symbolisch soll es für alle immer weitergehen, so der Gedanke der jungen Künstler. Übrigens können die ausgestellten Liegestühle gekauft werden. Das Geld kommt der Bodelschwinghschule zugute. Die Sommerausstellung wird erst wieder Mitte September abgebaut. nt

Nürtingen