Schwerpunkte

Nürtingen

„Mut zu regionalen Unterschieden“

09.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lehrschreiben des Papstes wird hierzulande positiv beurteilt

Große Freude herrscht bei vielen Katholiken auch im Nürtinger Raum: Papst Franziskus hat gestern ein Lehrschreiben veröffentlichen lassen, das sich „Amoris Laetitia“ („Die Freude der Liebe“) nennt und sich den Themen Familien und Sexualmoral zuwendet. Diözesan- und Priesterrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart beurteilen es überwiegend positiv.

(r) Die Vertretung der Laien und Priester in der Diözese sieht auf jeden Fall in erster Linie die positiven Dinge. Nicht zuletzt, dass jeweils der Einzelfall betrachtet werden solle, anstatt Menschen zu verurteilen. Als Pluspunkt wird wohl auch dies gewertet: Die Priester vor Ort sollen mehr Entscheidungsbefugnis erhalten.

Der Wendlinger Pfarrer und katholische Dekan im Kreis Esslingen, Paul Magino, verweist zum Beispiel darauf, dass der Papst das neue Papier als „Vorschlag für die christlichen Familien“ verstehen wissen und Mut zu „regional unterschiedlichen Vorgehensweisen“ machen wolle.

Damit gebe Franziskus der Verantwortung der Ortskirche und der einzelnen Gläubigen einen wichtigen Stellenwert ganz im Sinne des gemeinsamen Priestertums aller Gläubigen, wird Magino in einer Pressemitteilung zitiert. Darin sagt der Seelsorger auch, Papst Franziskus traue familiären Beziehungen viel zu und betrachte sie als „dynamische Prozesse“. Dies sei ein zeitgemäßer Ansatz, der auf positive Entwicklungen setze.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen