Schwerpunkte

Nürtingen

Lkw-Durchfahrtsverbot ist fraglich

22.08.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gutachter legten Zahlen vor – Chancen nach erster Einschätzung mäßig – Nächtliche Sperrung für Lkws eventuell als Kompromiss

Seit gut drei Jahren gilt auf den Ortsdurchfahrten in Neckarhausen und in Reudern ein Tempo-30-Limit. Es war für das Regierungspräsidium Voraussetzung dafür, das von Nürtingen angestrebte Lkw-Durchfahrtsverbot zu prüfen. Erste Einschätzungen der beteiligten Behörden dazu liegen vor, doch sollen weitere Untersuchungen vorgenommen werden.

Durch die tägliche Blechlawine, vor allem aber auch durch den Schwerlastverkehr (Foto aus Neckarhausen) sind Anwohner belastet. ug
Durch die tägliche Blechlawine, vor allem aber auch durch den Schwerlastverkehr (Foto aus Neckarhausen) sind Anwohner belastet. ug

NÜRTINGEN. Von Lärm geplagte Anwohner erhoffen vor allem durch das Verbannen von Lastkraftwagen eine Verbesserung. Laut dem Regierungspräsidium sollte davor jedoch zunächst mit einer Temporeduzierung versucht werden, den Lärmpegel zu senken. Außerdem müssten für ein Lkw-Durchfahrtsverbot verschiedene Daten erhoben werden, vor allem auch zur Belastung von Alternativrouten. Dafür gab die Stadt Nürtingen 2015 ein Gutachten in Auftrag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen