Schwerpunkte

Nürtingen

Licht der Hoffnung: Der Spendenrekord ist bereits geknackt

13.01.2022 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Die 31. Saison der Weihnachtsaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung wird die finanziell erfolgreichste aller Zeiten. Für die sechs sozialen Projekte wurden bis jetzt bereits 131 575 Euro gespendet. Für einen der nächsten Spender gibt es zwei Übernachtungen im Hotel Schwarzer Adler in Innsbruck gratis.

Einer der nächsten Spender für „Licht der Hoffnung“ darf zweimal im Hotel Schwarzer Adler in Innsbruck übernachten.  Foto: Alexander Haiden
Einer der nächsten Spender für „Licht der Hoffnung“ darf zweimal im Hotel Schwarzer Adler in Innsbruck übernachten. Foto: Alexander Haiden

Wer hätte das gedacht? Die 31. Saison der Aktion „Licht der Hoffnung“ zugunsten von sechs Projekten mit Organisatoren in der Region hat jetzt schon alle Rekorde gebrochen. So viel Spendengelder konnten in den 31 Jahren der Aktion noch nie für soziale Zwecke ausgeschüttet werden. Die Leserinnen und Leser der Nürtinger und Wendlinger Zeitung haben mit dem neuen Zwischenstand 131 575 Euro schon jetzt die bisherige Rekordsumme von 129 412 Euro pulverisiert, die aus der Saison 2019/2020 stammt. Und die Aktion läuft ja noch bis Ende Februar. Zwei der sechs Konzertabende, bei denen die Einnahmen mit auf die Spendenkonten übernommen werden, liegen aktuell noch vor uns.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit