Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingen hat jetzt einen Fairteiler gegen Lebensmittelverschwendung

12.03.2021 05:30, Von Nadine Bühr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Nürtinger Seegrasspinnerei steht jetzt ein „Fairteiler“, in dem überschüssige Lebensmittel verschenkt werden können

Eine alte Telefonzelle und ein Gastrokühlschrank stehen seit Kurzem gleich am Eingang der Alten Seegrasspinnerei. Hier kann jeder Lebensmittel hinbringen und abholen. Die Initiative „foodsharing“ möchte hier einen kleinen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten.

Im Fairteiler gegenüber dem Bahnhof stehen für alle Menschen Lebensmittel zur Verfügung, die sonst im Abfall landen würden.  Foto: Bühr
Im Fairteiler gegenüber dem Bahnhof stehen für alle Menschen Lebensmittel zur Verfügung, die sonst im Abfall landen würden. Foto: Bühr

NÜRTINGEN. In Deutschland werden jährlich fast 13 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Im Durchschnitt landen somit 85,2 Kilogramm pro Person in der Tonne. Das zeigten zumindest Berechnungen der Universität Stuttgart. Die Initiative „foodsharing.de“ möchte daran etwas ändern, indem sie ungewollte und überproduzierte Lebensmittel „rettet“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit