Nürtingen

Lehrschwimmbecken bleibt doch erhalten

22.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat hebt den Schließungsentschluss auf

NECKARTENZLINGEN (rg). Eigentlich war keiner wirklich für die Schließung des Lehrschwimmbeckens in der Auwiesenschule gewesen, so der Tenor im Neckartenzlinger Rat am Dienstagabend. Und doch hatte das Gremium vor einem Jahr dafür votiert. Nun ruderte man angesichts eines fehlenden Ersatzes außerorts jedoch kräftig zurück.

So hatte der Rat im April 2008 zunächst entschieden, das Lehrschwimmbecken zu schließen, weil Mutmaßungen über hygienische Mängel und zu hohen Energiebedarf die Runde machten. Echter Stein des Anstoßes für die Schließungsentscheidung seien damals aber schlicht fehlende Zahlen zu den Kosten und Angaben zur Tauglichkeit des Lehrschwimmbeckens gewesen, so der Tenor im Gremium. „Ich hatte damals für die Schließung gestimmt, um eine entsprechende Untersuchung zu erzwingen“, so Robert Koch (SPD).

Die wurde denn auch in der letzten Sitzung des Gremiums einhellig gefordert, nachdem deutlich wurde, dass zumindest die Hygienebedingungen in dem Bau aus den 60ern völlig in Ordnung seien: Wasseruntersuchungen hätten keinerlei Beanstandungen ergeben, wie die Verwaltung erklärte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen