Nürtingen

Lauschige Plätzchen kennenlernen

16.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingen entdecken: Vom Alten Friedhof zum Neckarhäuser Beutwangsee und zur Alpakafarm

In der letzten Ausgabe der Sommerserie haben die Mitarbeiterinnen vom Amt für Stadtmarketing, Wirtschaft und Tourismus die Highlights am Neckarufer in der Nürtinger Innenstadt vorgestellt. Doch auch außerhalb der Kernstadt gibt es schöne Ecken, die im Sommer einen Besuch wert sind. Wer viel Natur erleben möchte, ist in Neckarhausen und Zizishausen richtig.

Die Adventure-Golf-Anlage am Beutwangsee lädt zu einem Spielchen ein. Foto: nt
Die Adventure-Golf-Anlage am Beutwangsee lädt zu einem Spielchen ein. Foto: nt

NÜRTINGEN (nt). Nürtinger Geschichte erlebt man auf dem Alten Friedhof. Wer das in der Nähe des Neckars gelegene Gelände betritt, nimmt nach wenigen Schritten die laute, viel befahrene Stuttgarter Straße kaum mehr wahr. Man fühlt sich in dem Park mit seinen alten Bäumen und Grabsteinen in eine vergangene Zeit versetzt. Die ältesten Denkmäler an der Westmauer, die vom ehemaligen Kreuzkirchfriedhof im 19. Jahrhundert hierher transloziert wurden, reichen bis in die Reformationszeit zurück. Bei den Grabsteinen aus dem 19. und 20. Jahrhundert stößt man bei näherem Hinsehen auf Namen, die für prägende Epochen in der jüngeren Stadtgeschichte stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen