Schwerpunkte

Nürtingen

Kreisverkehr, Litfaßsäule und der Friedhof

24.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zizishäuser Ortschaftsrat machte eine Ortsbegehung

NT-ZIZISHAUSEN (ego). Nur drei Stationen umfasste heuer die öffentliche Ortsbegehung des Zizishäuser Ortschaftsrates.

Los ging es auf der großen Kreuzung vor dem Rathaus. Ortsvorsteher Siegfried Hauber und Ortschaftsrat Uli Gänzle zeichneten mit einem Wachsstift einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 23 Metern. Danach begann mit zwei Mitbürgern aus Zizishausen und Peter Scharf vom Tiefbauamt Nürtingen eine Diskussion über das Für und Wider eines Kreisverkehrs an dieser Stelle in der Ortsmitte.

Beschlüsse werden bei der jährlichen Ortsbegehung nicht gefasst. So wurde auch hier die Beschlussfassung auf die kommende Ortschaftsrat-Sitzung vertagt.

Die zweite Station war die Litfaßsäule in der Wasserburgstraße. Schon etwas in die Jahre gekommen sieht die zylindrische Informationswand nicht gerade glänzend aus: Verrostete Reißnägel, Heftklammern, Klebebandrückstände „zieren“ sie.

In der Holzwand sind jede Menge dieser Befestigungshilfen für Plakate zu finden, weil jeder, wenn überhaupt, zwar seine Plakate von der Litfaßsäule entfernt, aber nicht die Reißnägel, die Heftklammern und so weiter. Zur Diskussion stand: Einmal die ganze Litfaßsäule ordentlich zu reinigen oder mit einer Metallplatte zu verkleiden. Dann können in Zukunft die Plakate nur noch mit Klebebändern fixiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen