Schwerpunkte

Nürtingen

Kreis Esslingen plant spezielle Schuldnerberatung für Jugendliche

25.11.2021 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Landkreis Esslingen möchte die kostenfreie Schuldnerberatung mit einem Angebot speziell für Jugendliche ausbauen. Die Großen Kreisstädte sollen sich mit 20 Prozent an der Finanzierung des neuen Angebots beteiligen. Der Gemeinderats-Ausschuss stimmt dem zu.

NÜRTINGEN. Der Landkreis Esslingen möchte die Schuldnerberatung mit einem speziellen Angebot für Jugendliche erweitern. Die Jugendschuldnerberatung soll in das bestehende Regelsystem eingefügt werden. Der Beschluss dazu soll im Sozialausschuss des Landkreises am 25. November erfolgen. Die sechs Großen Kreisstädte Esslingen, Kirchheim, Nürtingen, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen und Ostfildern sollen sich zusammen mit insgesamt 20 Prozent an der Finanzierung des neuen Angebots beteiligen. Auf die Großen Kreisstädte würde dadurch jeweils ein Anteil von 3000 Euro im Jahr zukommen. Der Kreisdiakonieverband würde die Sachkosten in der Schuldnerberatung für junge Menschen mit 11 000 Euro übernehmen.

Der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss des Nürtinger Gemeinderats unterstützte am Dienstagabend einstimmig die Pläne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit