Schwerpunkte

Nürtingen

Kopftuch und Rucksack

24.06.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Sonderausstellung wendet sich den Folgen von Flucht und Vertreibung in Nürtingen zu

„Wir haben wohl das richtige Thema gefunden“: Nürtingens Bürgermeisterin Claudia Grau blickte zufrieden in die Runde, als sie am Freitagabend im Hof des Stadtmuseums zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung die überaus zahlreichen Gäste begrüßte.

Bürgermeisterin Claudia Grau (am Pult) eröffnet die neue Sonderausstellung. heb
Bürgermeisterin Claudia Grau (am Pult) eröffnet die neue Sonderausstellung. heb

NÜRTINGEN. „Auf den zweiten Blick“ lautet der Titel einer bildlichen und gegenständlichen Darstellung der so mühsam vonstatten gegangenen und doch gelungenen Integration der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges nach Nürtingen gekommenen Vertriebenen aus den östlichen Siedlungsgebieten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen