Schwerpunkte

Nürtingen

Kommentar

05.06.2008 00:00, Von Von — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommentar

Uwe

GOTTWALD

Was vor sechs Jahren mit viel Euphorie begonnen wurde, droht nun zum Ärgernis zu werden. Der Reiner-Pavillon am Fuße des Galgenbergs kann immer noch nicht in Betrieb genommen werden, die Stadt soll finanziell in die Bresche springen. Der Idee des Pavillons ist ehrenwert, auch was die Initiatoren bisher geleistet haben. Und dennoch reicht das Geld hinten und vorne nicht aus. Man hat sich völlig verkalkuliert. Schlimmer noch, man hat offensichtlich überhaupt nicht ordentlich kalkuliert. Auch Kommunikationsprobleme scheinen eine Rolle gespielt zu haben, offenbar war nicht klar abgesprochen, in welchem Umfang und auf welche Art von ehrenamtlichen Leistungen man hoffen durfte. Dabei ist niemandem böse Absicht zu unterstellen. Im Gegenteil: Man wollte etwas für die Stadt und ihre Bürger tun und gleichzeitig eine Gelegenheit für Bürger und Firmen bieten, sich ehrenamtlich zu engagieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen