Schwerpunkte

Nürtingen

Kleinkind startet Pkw

01.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (lp). Den vergangenen Donnerstagnachmittag wird eine 30-jährige Mutter von drei kleinen Kindern so schnell nicht vergessen. Die aus Welzheim stammende Frau war zu Besuch bei ihrer Mutter in Frickenhausen. Die Frau war im Begriff, mit ihren drei Kindern wieder nach Hause fahren, musste aber vorher die jeweiligen Kindersitze im Fond ihres Toyotas wieder ein- beziehungsweise umbauen. Zuerst setzte sie ihren einjährigen Jungen in seinen Kindersitz, um ihn darin festzuschnallen. Während dieser Zeit befanden sich die fünfjährige Tochter sowie ein weiterer zweijähriger Sohn kurz auf dem Fahrersitz. Die Zündung am Pkw war ausgeschaltet, der Rückwärtsgang eingelegt, allerdings war die Handbremse nicht angezogen. In einem unbeobachteten Augenblick drehte der Zweijährige am Zündschlüssel, sodass sich das Fahrzeug rückwärts in Gang setzte. Der 28-jährige Bruder der 30-Jährigen wollte geistesgegenwärtig den Pkw zum Anhalten bringen. Durch die offenstehende Fahrertüre gelang es allerdings dem Mann nicht, den Pkw zu stoppen. Der 28-Jährige wurde vom Pkw gegen eine Hauswand gedrückt und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Mutter und ihre drei Kinder blieben glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 8000 Euro, an der Hauswand wird der Schaden mit zirka 1000 Euro beziffert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen