Schwerpunkte

Nürtingen

Kein Neubau bei Brandruine in den Hochwiesen in Nürtingen

22.07.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausschuss-Mehrheit spricht sich für Abbruch der Brandruine am Stadtrand aus und empfiehlt dem Gemeinderat die Renaturierung des Grundstücks. GWN: Ein Neubau als Renditeobjekt ist in der zulässigen Größe unwirtschaftlich.

Gibt der Gemeinderat nächste Woche grünes Licht, wird die Brandruine am Nürtinger Stadteingang vollständig abgerissen und das Grundstück renaturiert.
Gibt der Gemeinderat nächste Woche grünes Licht, wird die Brandruine am Nürtinger Stadteingang vollständig abgerissen und das Grundstück renaturiert.

NÜRTINGEN. Die Geschichte des Hauses böte Stoff für einen Krimi. 2014 wurde dort eine Frau umgebracht, danach brannte das leerstehende Gebäude mehrmals und zuletzt war die Brandruine ein Schandfleck am Stadteingang. Die Stadt hat die Brandhaus 2019 gekauft – es gab Überlegungen, ein Gartenschau-Entree zu schaffen. Doch nachdem sich die Gartenschaupläne für Nürtingen zerschlagen haben, wurde im Gemeinderat ein Wiederaufbau beschlossen. All diese Planungen werden jetzt wieder Makulatur, weil die Umsetzung eines Wohngebäudes als Renditeobjekt zur Vermietung in der zulässigen Größe und wegen der Belastung des Grundstücks für die Stadt nicht wirtschaftlich sei, argumentieren die zuständigen Geschäftsführer der Gebäudewirtschaft Nürtingen Steffen Schultheiß und Eckart Krüger. Da ein Weiterverkauf ohne Verlust spekulativ sei, wurde dem GWN-Betriebsausschuss in der Sitzung am Dienstag ein Abbruch mit Renaturierung vorgeschlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit