Schwerpunkte

Nürtingen

Jugendrat: Mehr kostenfreie WLAN-Zugänge

11.07.2018 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingens Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss behielt sich Zustimmung vor – Rolle der Stadtwerke soll geprüft werden

Zwei Bereiche im öffentlichen Raum Nürtingens gibt es bereits, an denen kostenlos über WLAN Daten empfangen werden können. Der Nürtinger Jugendrat wünscht sich nun einen Ausbau und schlägt als weitere Standpunkte den Zentralen Omnibusbahnhof, den Bahnhof selbst und die Jugendmusikschule vor.

NÜRTINGEN. Einen freien und drahtlosen Internetzugang im öffentlichen Raum gibt es in Nürtingens Innenstadt seit vier Jahren im Bereich der Stadthalle und am Rathaus. Dafür investierte die Stadt 12 400 Euro. Jasmin Groß, Touristikfachfrau im Nürtinger Amt für Stadtmarketing, Wirtschaft und Tourismus, verspricht sich davon eine Attraktivitätssteigerung für die Innenstadt.

Aus dem Jugendrat heraus kam nun der Wunsch nach weiteren Standorten, und zwar solchen, an denen sich Jugendliche häufig aufhalten. Neben den genannten Standorten regte Zizishausens Ortsvorsteher Siegfried Hauber an, auch im Bereich des Zizishäuser Sportplatzes und der Grillstelle einen öffentlichen, kostenlosen Internetzugang zu schaffen. Dieser Wunsch komme aus der Zizishäuser Jugend, so Jasmin Groß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen