Schwerpunkte

Nürtingen

HfWU Nürtingen plant Plattform für nachhaltige Landwirtschaft

30.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen (HfWU) plant eine Dialog- und Innovationsplattform für nachhaltige Landwirtschaft. Dieses Projekt wurde der Grünen-Bildungspolitikerin Andrea Bogner-Unden vorgestellt.

NÜRTINGEN. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen (HfWU) plant eine Dialog- und Innovationsplattform für nachhaltige Landwirtschaft. Damit soll die Bevölkerung einen besseren Bezug und eine höhere Wertschätzung zu den Grundlagen ihrer Ernährung erhalten. Andrea Bogner-Unden, Sprecherin für Argrarbildung bei der Grünen Landtagsfraktion Baden-Württemberg will dieses Anliegen der Hochschule so weit wie möglich unterstützen: „Ich finde das Vorhaben für eine Dialogplattform großartig“, so die grüne Bildungspolitikerin am vergangenen Mittwoch während ihres Auftaktbesuches an der Hochschule. Im Zentrum des Besuches standen Gespräche zu den Themen Ökolandbau, Biodiversität und Digitalisierung in den agrarwirtschaftlichen Studiengängen der HfWU.

Das Thema Ökologische Landwirtschaft besitzt an der HfWU sowohl im Bachelorstudiengang Agrarwirtschaft als auch im Masterstudiengang Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft einen hohen Stellenwert. HfWU-Rektor Professor Dr. Andreas Frey, Prorektorin Professor Dr. Carola Pekrun und Professoren der agrarwirtschaftlichen Studiengänge berichteten in dem zweistündigen Gespräch über den Stand der Forschungs- und Lehraktivitäten und wo noch Bedarfe an die (Landes-)Politik bestehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit