Schwerpunkte

Nürtingen

Gesamtkonzept für Galgenbergpark

17.07.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Büro Schreiberplan soll Vorentwurf erarbeiten – Erweiterung Trinkhalle

NÜRTINGEN. Der Galgenbergpark, ein Kleinod am Rande der Stadt Nürtingen, soll für die Bürger attraktiver werden. Vor einer Woche stellte das Büro Schreiberplan aus Stuttgart im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss ein Gesamtkonzept vor (wir berichteten), das am Dienstag von Bastian Kuthe, dem Leiter des städtischen Grünflächenamtes, auch dem Gemeinderat präsentiert wurde. Die Vorschläge fanden im Gemeinderat Zustimmung. Das Büro Schreiberplan soll 2015 mit der Ausarbeitung eines Vorentwurfs mit Kostenschätzung für den Eingangsbereich beauftragt werden.

Bestandteil der Planung ist unter anderem ein separat stehender Toilettentrakt für die Trinkhalle, in der früher „Heinrichsquelle“ ausgeschenkt wurde. Heilwasser wird es dort nicht mehr geben, aber im Sommer erfrischende Getränke, die Gäste zum Verweilen im Park einladen. Der Entwurf für die Trinkhalle samt Toiletten- und Lagergebäude wird heute im Gestaltungsbeirat präsentiert. Die ersten Vorschläge für die Umgestaltung des Galgenbergparks sehen eine Verknüpfung der Wegbeziehungen vor und Wasser soll für Belebung sorgen. Einbeziehen will man in die Planung auch Punkte aus der Bürgerbeteiligung.

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen