Anzeige

Nürtingen

Gemeinsam ernten, zusammen genießen

30.01.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Solidarische Landwirtschaft auf dem Oberensinger Hopfenhof startet in das vierte Jahr – Anbau nach Wunsch

Immer mehr Menschen wollen wissen, woher ihr Essen kommt, und mit einem guten Gewissen genießen. Damaris und David Traub bieten auf ihrem Hopfenhof auf der Oberensinger Höhe mit der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) eine Möglichkeit, von Anfang an beim Anbau ihres Gemüses mit dabei zu sein.

So macht Ernten Spaß: Zum Hoffest der Solawi auf dem Hopfenhof spielte die Band Kupayaku. Foto: privat

NT-OBERENSINGEN. Der Vorteil für die Landwirte ist Planungssicherheit: Schon bevor die ersten Setzlinge auf den Acker kommen, wissen die Traubs, wie viel sie wovon anbauen müssen, und haben die Gewissheit, dass das Gemüse seine Abnehmer findet. Die Anteilseigner ihrerseits haben Anspruch auf eine bestimmte Menge frisches, saisonales Gemüse, das nach Bioland-Richtlinien erzeugt wurde.

Info

Termine und Kontakt Solawi

Samstag, 3. Februar, 15 Uhr: Vollversammlung, anschließend Film „Tomorrow“ im Nürtinger Bürgertreff. Die Vollversammlung ist für Teilnehmer und zukünftige, die auf jeden Fall mitmachen möchten. Es ist keine Informationsveranstaltung für Solawi in dem Sinne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen