Nürtingen

Für Schwerbehindertenausweise 1,54 Millionen

27.02.2006 00:00, Von Horst Diening — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreis Esslingen: Neue Zuständigkeiten seit 2005 – Beträchtlicher Euro-Zuschussbedarf zur Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen

Seit Januar 2005 hat der Landkreis Esslingen zahlreiche neue Zuständigkeiten, die bisher vom Landeswohlfahrtsverband erledigt wurden. Dazu zählt auch die Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen, für die man im Kreisetat 2006 bei den Aufwendungen einen Zuschussbedarf von rund 1,54 Millionen Euro veranschlagt hat.

Im Kreissozialausschuss wurde am Donnerstag im Esslinger Landratsamt mit dem „Statistikbericht 2005 zur Eingliederungshilfe an behinderte Menschen und mit Blick auf die Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen“ ein erstes Fazit nach einem Jahr Zuständigkeit beim Landkreis Esslingen gezogen. Zur Erinnerung: die Verwaltungsstrukturreform im Land hat dazu geführt. Bisher war der zwischenzeitlich aufgelöste und anderswo integrierte Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern für die Aufgaben verantwortlich.

Ende 2005: 63 903 Behinderte im Kreis


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen