Schwerpunkte

Nürtingen

Elektromobilität war Trumpf

15.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zur 34. Ausstellung „Cars and Bikes“ am gestrigen Sonntag lockte der erste richtige Frühlingstag die Menschen ins Freie. Um die 5000 Begeisterte nutzten die warmen Sonnenstrahlen, um sich im Nürtinger Gewerbegebiet Rieth über die neuesten Entwicklungen im Bereich der individuellen Mobilität zu informieren. Die Verkaufsschau mit über 40 aktiven Ausstellern bot vielen Fans der zwei-, drei- und vierrädrigen Vehikel auch die Möglichkeit, sich zu informieren. Im 34. Jahr der wieder vom Organisationsteam Weidenkeller-Braatz-Schwaiger realisierten Veranstaltung stand das hochaktuelle Thema „Elektromobilität“ im Mittelpunkt. So zeigten allerlei elektrisch betriebene Bikes, Roller und Autos, was sie so alles zu leisten vermögen. Die Fahrzeuge konnten vor Ort Probe gefahren werden. Oldtimer, Motorräder, Elektrobikes, Segways, Trikes, Elektroautos, Pkws oder Wohnmobile gab es gestern zu sehen. Tolle Stunt-Shows konnten angeschaut werden oder ein kurzes Fahrradfahrsicherheitstraining bei der Polizei absolviert werden. Es gab auch uralte, wundervoll gepflegte Feuerwehrfahrzeuge zu sehen. Zudem konnte man sein Motorrad beim TÜV einem Leistungstest unterziehen. Hier bildete sich schnell eine Warteschlange. Die fünf Euro pro Krad, die entrichtet werden, gehen als Spende an das Kinderhospiz in Esslingen. cj

Nürtingen