Nürtingen

Eine Oase der Ruhe im Stadtgetümmel

26.08.2019, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Schrebergarten ist vor allem für Stadtmenschen ein Paradies – am liebsten jedoch ohne große Verpflichtungen

Die Gartenfreunde Nürtingen-Roßdorf haben damit zu kämpfen, dass ihre Mitglieder lieber für sich sind. Dabei bedeutet das Leben im Verein doch eigentlich, auch etwas für die Gemeinschaft zu tun.

Die Kleingartenanlage der Gartenfreunde liegt am Rande des Nürtinger Roßdorfs: Die Stückle sind heiß begehrt, die große Nachfrage sorgt für lange Wartezeiten. Fotos: Holzwarth
Die Kleingartenanlage der Gartenfreunde liegt am Rande des Nürtinger Roßdorfs: Die Stückle sind heiß begehrt, die große Nachfrage sorgt für lange Wartezeiten. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Das eigene Gärtchen ist für viele ein Traum – blühende Blumen, Tomaten und Gurken anbauen oder einfach mal auf der Sonnenliege ausspannen. So ein Stückchen Grün kann etwas Schönes sein. Für viele Menschen bleibt es jedoch ein Traum, denn in der Stadt ist eben oft kein Platz für einen Garten: Ein kleiner Balkon ist hier schon fast Luxus. Und wer nicht jeden Sommerabend in den nächsten Park gehen und dort ein wenig Zeit an der frischen Luft verbringen möchte, ist doch ziemlich aufgeschmissen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen