Schwerpunkte

Nürtingen

Einblicke in „Lolas verrückte Welt“

21.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Autorin Amelie Mahlstedt las aus gleichnamigem Buch

NÜRTINGEN (pm). Im Rahmenprogramm der vom Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen, der Lebenshilfe Kirchheim und der Behinderten-Förderung Linsenhofen initiierten Ausstellung „Leben braucht Vielfalt“, die noch bis zum 31. Januar im Nürtinger Rathaus zu sehen ist, hat die Leipziger Autorin Amelie Mahlstedt kürzlich in der Buchhandlung Im Roten Haus aus ihrem Buch „Lolas verrückte Welt“ gelesen. In dem sehr persönlichen und Mut machenden Buch erzählt die Autorin von den ersten drei Jahren mit ihrer Tochter Lola.

Mahlstedt lässt die Leser dabei an einem Prozess teilhaben, in dem sie lernte, ihre Tochter mit ihrem Down-Syndrom so anzunehmen, wie sie ist. Um dann „endlich das zu sehen, was sie mir und vielen anderen Menschen voraushat. Und nicht nur das, was sie nicht kann.“ Dabei sendet das Buch auch eine deutliche Botschaft gegen den Perfektions- und Leistungsdruck unserer Gesellschaft.

Durch die Lesung wurde die aktuelle Diskussion in den Fokus gerückt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen