Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Community-Manager für Klein-Tischardt in Nürtingen?

17.09.2020 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Sozialausschuss wurde ein Zwischenbericht zum „Quartier 2020“-Projekt im Nürtinger Stadtteil vorgestellt

Das geplante Stadtteilfest auf dem Gerberplatz fiel dieses Jahr aus. Foto: Holzwarth
Das geplante Stadtteilfest auf dem Gerberplatz fiel dieses Jahr aus. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Gut zwei Jahre ist es her, dass die Stadt für ihr Konzept zur Quartiersentwicklung im Stadtteil Klein-Tischardt beim Ideenwettbewerb „Quartier 2020“ ein Preisgeld von 50 000 Euro gewonnen hat. Am Dienstag stellte Arno Hagelauer, Abteilungsleiter Soziales, beim Nürtinger Amt für Bildung, Soziales und Familie, im Kultur-, Schul, und Sozialausschuss einen Bericht über den Stand der Dinge in Klein-Tischardt vor. Zu Projektbeginn seien zunächst im Rahmen von Workshops die für den Stadtteil relevanten Themenfelder herausgearbeitet worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen