Schwerpunkte

Nürtingen

Ein Café-Bistro auf dem Schillerplatz?

09.06.2010 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feco-Geschäftsführer Einsele will die Aufenthaltsqualität verbessern und den Platz unter Verzicht auf die Busspur ausdehnen

Vor sechs Wochen hat er in Form einer Zeitungsanzeige den Versuchsballon starten lassen: Ja für ein Café-Bistro auf dem Schillerplatz? Was steckt dahinter? Wer möchte in Nürtingens bester Lage investieren? Geht es um rein wirtschaftliche Interessen oder eher um die Weiterentwicklung der Stadt? „Mitreden ist erwünscht“, sagt Michael Einsele und hofft, Anstöße zu geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Nürtingen