Schwerpunkte

Nürtingen

Der künftige Nürtinger OB heißt Johannes Fridrich

06.05.2019 00:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Entscheidung im ersten Wahlgang: Die Nürtinger wählten den 41-jährigen Richter mit deutlicher Mehrheit zum neuen Rathauschef

Faustdicke Überraschung bei der Nürtinger Oberbürgermeisterwahl: Sieger nach dem ersten Wahlgang ist Dr. Johannes Fridrich, der mit knapp 55 Prozent der Stimmen die Nase vorn hatte. Matthias Ruckh kam auf 40,17 Prozent. Martin Böhm holte 3,4 Prozent der Stimmen und Jochen Wahler 1,14 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,3 Prozent.

Der neue und der alte Nürtinger Oberbürgermeister: Otmar Heirich (links) mit Dr. Johannes Fridrich und seiner Ehefrau Astrid. Foto: Holzwarth
Der neue und der alte Nürtinger Oberbürgermeister: Otmar Heirich (links) mit Dr. Johannes Fridrich und seiner Ehefrau Astrid. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. In der Glashalle des Rathauses herrschte gestern Abend ab 18 Uhr drangvolle Enge. Und mit jeder Minute stieg die Spannung. Gegen 18.15 Uhr wurde auf der großen Leinwand dann das erste Ergebnis aus dem Wahllokal Hölderlingymnasium eingeblendet: 209 Stimmen für Johannes Fridrich und 108 Stimmen für Matthias Ruckh. Beifall brandete auf. Und dann folgten weitere Ergebnisse aus anderen Wahlbezirken in der Kernstadt, in denen es sich abzeichnete, dass es kein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Matthias Ruckh, Bürgermeister in Wolfschlugen, und Dr.  Johannes Fridrich werden würde, sondern sich der Vorsprung für Fridrich mit fast jedem weiteren Wahlbezirk erhöhte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit