Schwerpunkte

Nürtingen

Den historischen Charakter erhalten

14.07.2017 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtbildsatzung macht Vorgaben bei Um- und Neubauten in der Nürtinger Innenstadt

Haus- oder Grundstücksbesitzer in der Nürtinger Innenstadt sind bei Neu- oder Umbauvorhaben künftig verstärkt angehalten, ihren Beitrag zum Erhalt des historischen Charakters zu leisten. Vorgaben macht die Stadtbildsatzung, die vom Gemeinderat in der letzten Julisitzung verabschiedet wird.

Die Nürtinger Innenstadt aus der Vogelperspektive: Mit der Stadtbildsatzung soll möglichst verhindert werden, dass die bestehende historische Bausubstanz künftig durch Betonflachdachgebäude wie etwa die Passage 33 (Bildmitte links) ersetzt wird. Foto: stadt nt
Die Nürtinger Innenstadt aus der Vogelperspektive: Mit der Stadtbildsatzung soll möglichst verhindert werden, dass die bestehende historische Bausubstanz künftig durch Betonflachdachgebäude wie etwa die Passage 33 (Bildmitte links) ersetzt wird. Foto: stadt nt

NÜRTINGEN. Der Bauausschuss beschäftigte sich mit der Stadtbildsatzung in den zurückliegenden drei Jahren gleich mehrfach. Bereits 2014 hat die Fraktion der Freien Wähler einen Antrag zur „Erstellung einer Satzung für stadtbildprägende Unterstützungsmaßnahmen“ gestellt. Am Dienstag stimmte der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss bei zwei Enthaltungen und einer Gegenstimme für den Satzungsbeschluss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen