Schwerpunkte

Nürtingen

Das 11. Nürtinger „Opern-Air“ ist am Start – Morgen ist Premiere

20.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Blau und Gelb leuchten die Stuhlreihen der großen Tribüne auf dem Kirchplatz bei der Stadtkirche in der Sonne: Alles ist bereit für die mit Spannung erwartete Premiere der 11. Nürtinger Opernfestspiele „Opern-Air“, die am morgigen Freitag stattfindet. Um 20.30 Uhr erklingen im romantischen Innenstadtquartier, gespielt von der Nürtinger Kammersymphonie (geleitet von Hans-Peter Bader), die ersten Takte der Ouvertüre von „Carmen“. Den von Georges Bizet komponierten Opernklassiker präsentiert das Nürtinger Konzertensemble (Kammerchor und Kammersymphonie) diesmal optisch und konzeptionell in neuem Gewand (Regie: Birgit Hein). Die Handlung der von wunderbaren Melodien umrahmten Liebesgeschichte ist im Milieu eines Formel-1-Rennens angesiedelt. Namhafte Solisten werden in tragenden Rollen zu hören sein, der stimmgewaltige Nürtinger Kammerchor wird auch szenisch in Erscheinung treten. Gespielt wird das Stück am morgigen Freitag (Premiere) sowie am 23., 26., 28. und 29. Juli. Bei schlechtem Wetter wird das Stück konzertant in der Nürtinger Stadthalle K3N aufgeführt. Karten gibt es noch für alle Aufführungen im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, außerdem an der Abendkasse; alle Infos unter www.opernair-nuertingen.de. vh/Foto: Holzwarth

Nürtingen