Schwerpunkte

Nürtingen

Brände in Nürtinger Schafstraße: Deutscher Mieterbund reagiert auf Kritik von OB Fridrich

26.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Brand in der Schafstraße: Der Deutsche Mieterbund reagiert auf die Kritik von OB Fridrich

Nach den Hausbränden in der Schafstraße hatte der Deutsche Mieterbund (DMB) Esslingen-Göppingen die Stadt Nürtingen in die Verantwortung genommen. Im Internet kritisiert Oberbürgermeister Fridrich daraufhin den Mieterbund in einem offenen Brief. Nun fordert der DMB erneut, Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit von Mietern zu garantieren.

Das Haus des Großbrandes in der Nürtinger Schafstraße. Foto: NZ-Archiv
Das Haus des Großbrandes in der Nürtinger Schafstraße. Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN (pm). In einer aktuellen Pressemitteilung des Mieterbundes heißt es: „Das ‚öffentliche Schreiben‘, in dem Herr Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich zur Brandkatastrophe in der Schafstraße in Nürtingen Stellung genommen hatte, konnte nicht unbeantwortet bleiben“, so Udo Casper, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes Esslingen-Göppingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen