Schwerpunkte

Nürtingen

Besonderer Besuch bei den Pferden

06.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein ereignisreiches Jahr geht für den Reit- und Fahrverein Neckartailfingen zu Ende. Nach der großen Überschwemmung im Juni erfuhr der Verein eine überwältigende Hilfsbereitschaft. Die großen Schäden wurden durch viele helfende Hände beseitigt und so das Vereinseigentum wieder instand gesetzt. Aus diesem Gefühl heraus entstand die Idee, Menschen, denen es nicht so gut geht, ein paar schöne Stunden zu bereiten. Initiiert von Reitlehrerin Annette Böttcher und Vorstand Karl-Heinz Single kam der Kontakt zum Verein Flüchtlingshilfe K4 aus Nürtingen zustande, der die Menschen in der Asyl-Notunterkunft in Nürtingen betreut. Die dort wohnenden Kinder wurden eingeladen, einen Nachmittag im Reitstall zu verbringen. Organisiert von Neckartailfingens Bürgermeister Jens Timm, brachte das Busunternehmen Haussmann & Bauer am vergangenen Sonntag die Gruppe Kinder kostenlos zur Reitanlage. Nach einer kurzen Begrüßung durch Petra Vitello, die sich um die Organisation des Nachmittags kümmerte, ging es endlich zu den Pferden. Betreut von Reitlehrerin Annette Böttcher und den Jugendlichen des Reitvereins wurden die Ponys gemeinsam geputzt und gesattelt, bevor es zum Reiten in die Halle ging. Wer gerade nicht auf dem Pferderücken saß, durfte führen oder mit durch einen Stangen- und Pylonenparcours laufen. pm

Nürtingen

Dekan Waldmann aus Nürtingen geht in den Ruhestand

Der Nürtinger Dekan hält am Sonntagmorgen seinen letzten Gottesdienst und wird abends von Prälatin Arnold entpflichtet

16 Jahre war Michael Waldmann Dekan in Nürtingen. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand. Am kommenden Sonntag wird er in der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen