Schwerpunkte

Nürtingen

Bahnübergänge werden beseitigt

15.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bahnübergänge werden beseitigt

Staus an den Bahnübergängen der Oberboihinger Ortsdurchfahrt werden bald der Vergangenheit angehören. Bund und Land einigten sich gemeinsam mit der Deutschen Bahn und der Gemeinde Oberboihingen auf die Beseitigung von insgesamt drei Bahnübergängen entlang der viel befahrenen Bahnstrecke StuttgartTübingen. Das Bundesverkehrsministerium rechnet mit rund 19,5 Millionen Euro Baukosten. Ein Drittel davon, 6,2 Millionen Euro, trägt der Bund. Die verbleibenden Kosten übernehmen die Bahn und das Land Baden-Württemberg. Die Gemeinde Oberboihingen steuert knapp 2,5 Millionen Euro bei, wovon 75 Prozent der Bund zusätzlich über das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz übernimmt. SPD-Bundestagsabgeordneter Rainer Arnold (Bild), der für das Bauvorhaben mehrfach im Kontakt mit dem Bundesverkehrsministerium stand, rechnet mit dem Baubeginn in einem Jahr. Das Land wird erwartungsgemäß den Entwurf noch in diesem Herbst dem Bund vorlegen. Die Zusage der Bundesmittel ist sicher, sagte Arnold kürzlich im Gespräch mit Bürgermeister Klenk. Mit der Beseitigung der Bahnübergänge würden, so Arnold, nicht nur Staus vor den Bahnschranken vermieden, die geplanten kreuzungsfreien Übergänge seien auch ein Gewinn an Verkehrssicherheit. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen