Schwerpunkte

Nürtingen

Aus der Not eine Tugend gemacht

06.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus der Not eine Tugend gemacht

Mit einer räumlichen Erweiterung erfüllt die Nürtinger Rudolf-Steiner-Schule Brandschutzauflagen. Das Dachgeschoss des Roten Hauses hat seit kurzem ein neues Gesicht. Dem Kunst- und Buchbinderaum, der hier in sehr beengten Räumlichkeiten unterge-bracht ist, drohte die Schließung. Bei einer Begehung mit der Feuerwehr war die unzureichende Fluchtwegsituation bemängelt worden. Nun wurde durch den Aufbau einer großen Dachgaube ein problemloser zweiter Rettungsweg geschaffen. Die Feuerwehr kann im Notfall die Schüler nun vom Schulhof aus über eine Leiter erreichen. Handarbeitslehrerin Hahn-Keuler und die Schüler freuen sich über den Raumgewinn. Ein lichter Raum mit großzügigen Glasflächen ist entstanden. Die Gestaltung der Gaube fügt sich harmonisch in die Architektur ein. Die Bewältigung dieser großen Bauaufgabe war durch das Engagement einer Vielzahl von Eltern, die sich mit Spenden, Eigenleistung und Einsatz bei Planung und Vorbereitung am Projekt beteiligten, möglich geworden. So konnten die anfangs auf 70 000 Euro geschätzten Baukosten deutlich unterschritten werden. rh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Nürtingen