Schwerpunkte

Nürtingen

Auch dem Kreis fehlt wohl ein Dutzend Millionen

03.07.2009 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Allein dem Sozialetat wird für dieses Jahr ein Loch von 5,7 Millionen prophezeit

Am Dienstag Nürtingens Stadtkämmerer Walter Polak, gestern Landrat Heinz Eininger. Was die öffentlichen Kassen anbelangt, reiht sich im Moment ein Hiobsbote an den anderen.

In manchen Ausschüssen sind ja die Randbemerkungen im Grunde die interessantesten (oder besser gesagt: zentralen) Aussagen. Die gestrige Sitzung des Sozialausschusses des Kreistags kann da durchaus als Musterbeispiel dienen. Eigentlich ging es laut Tagesordnung um das „Konzept zur spezialisierten ambulanten Palliativ-Versorgung“ (darüber berichten wir in einer unserer nächsten Ausgaben), aber ganz am Ende fiel ein Satz, der aufhorchen ließ: „2009 werden wir allein im Sozial- und Jugendhilfe-Etat eine Deckungslücke von vermutlich 5,7 Millionen Euro haben.“

Eininger sprach das im nüchternen Ton, nicht vorwurfsvoll oder unheilschwanger. Und während der gesamten Sitzung wiederholte er mehrmals das Bekenntnis zur sozialen Verantwortung des Landkreises. Der Landrat zeigte sich stolz, dass Esslingen auf den verschiedensten Gebieten Vorreiter gewesen sei.

Ganz am Ende der Sitzung unterfütterte er die Hiobsbotschaft auch noch mit konkreten Informationen: Allein im ersten Halbjahr sei die Zahl der sogenannten „Bedarfsgemeinschaften“, die auf Hartz IV angewiesen sind, um 1000 angestiegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen

Das Pendel schlägt Richtung Söder aus

Umfrage unter CDU-Mitgliedern im Kreis zur Kanzlerkandidatur zeigt ein deutliches Ergebnis

„Der Bruderkrieg“ titelt der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe und zeigt Markus Söder und Armin Laschet mit deutlich sichtbaren Kampfspuren. Wir haben…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen