Nürtingen

Attraktives Ausflugsziel – auch ohne Baden

11.03.2014, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Saison am Beutwangsee startet – Viele kleine Veränderungen sollen die Qualität der Naherholung bei Neckarhausen erhöhen

Das Gerücht hält sich hartnäckig: Das mit dem Beutwangsee sei alles nur ein Fake. Da könne man sehr wohl drin baden, das entsprechende Verbot sei nur wegen Angst vor Vermüllung erlassen worden. Stimmt das? Dieser Frage gingen wir bei einem Vor-Ort-Termin mit Neckarhausens Ortsvorsteher Bernd Schwartz und dem städtischen Umweltbeauftragten Jochen Hildebrand nach.

Der Beutwangsee ist ein herrliches Naherholungsgebiet – darüber sind sich der städtische Umweltbeauftragte Jochen Hildebrand (links) und Neckarhausens Ortsvorsteher Bernd Schwartz einig. jg
Der Beutwangsee ist ein herrliches Naherholungsgebiet – darüber sind sich der städtische Umweltbeauftragte Jochen Hildebrand (links) und Neckarhausens Ortsvorsteher Bernd Schwartz einig. jg

NT-NECKARHAUSEN. Hildebrand hatte dazu zu Beginn der Saison am Beutwangsee ein Gutachten mitgebracht, in dem 2007 die Wasserqualität untersucht worden war. Man wollte damals ergründen, warum der Beutwangsee so oft umkippe und was man eventuell dagegen tun könne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Nürtingen