Nürtingen

Andreas Dittmann in Zerbst bestätigt

01.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der SPD-Bürgermeister setzt sich gegen AfD-Herausforderer durch

Andreas Dittmann
Andreas Dittmann

NÜRTINGEN/ZERBST (ali). Andreas Dittmann, Bürgermeister in der Nürtinger Partnerstadt Zerbst, wurde im Amt bestätigt. Der Rathauschef mit SPD-Parteibuch setzte sich gegenüber AfD-Herausforderer Dammann mit 78,9 Prozent zu 21,1 Prozent durch. Am vergangenen Wochenende war nicht nur in Nürtingen Wahlsonntag, sondern auch in Zerbst. 19 113 Wahlberechtigte waren aufgefordert, den Bürgermeister und einen neuen Gemeinderat zu wählen. Bei der Bürgermeisterwahl fielen 7624 Stimmen auf Andreas Dittmann, 2038 Stimmen auf den AfD-Kandidaten. Dittmann ist Verwaltungsfachwirt und seit Juli 2012 Bürgermeister in Zerbst.

Bei der Gemeinderatswahl in Zerbst holte die CDU als stärkste Partei 19 Prozent der Stimmen, gefolgt von der FFZ mit 18,3 Prozent und der SPD mit 16,6 Prozent. Auf Platz vier kam mit 14,9 Prozent die AfD. Die FDP erhielt 9,3 Prozent der Stimmen, die Linke 8,6 Prozent und die Grünen bekamen 6,6 Prozent. In Zerbst ist die Alternative für Deutschland erstmals bei der Stadtratswahl angetreten. 14,8 Prozent der Wähler sicherten ihnen gleich fünf Mandate.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Nürtingen

Der Arzt für die Gesunden

Dr. William Lechner ist seit 32 Jahren Werksarzt bei der Firma Heller und betreut einen der ältesten festen werksärztlichen Dienste

NÜRTINGEN. „Von manchen Sachen kann man sich einfach nicht trennen“, sagt Dr. William Lechner mit einem Schmunzeln und zeigt dem Besucher…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen