Nürtingen

Acht Stunden im Segelflug

27.08.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Segelflieger waren zu Gast auf dem fränkischen Bischofsberg bei einem Fluglager

Der Flugsportverein Nürtingen war kürzlich zu Gast bei einem Fluglager auf dem Bischofsberg bei Mellrichstadt in Unterfranken. Der Platz liegt am südlichen Rand der Rhön und nur 30 Kilometer westlich des Thüringer Waldes.

Szene morgens beim Aufbau. Alle packen mit an.  pm
Szene morgens beim Aufbau. Alle packen mit an. pm

NÜRTINGEN (pm). Mit insgesamt sechs Segelflugzeugen, zwei Doppelsitzern und vier Einsitzern, machten sich 20 aktive Nürtinger Piloten Mitte August auf den Weg. Am Sonntag standen zuerst Einweisungsflüge auf dem Doppelsitzer an und danach konnte bei guter Thermik die nähere Umgebung des Flugplatzes erkundigt werden. Die bergige, mit großen Ackerflächen durchsetzter Landschaft bietet beste thermische Bedingungen und auch für weniger erfahrene Piloten eröffnen sich somit interessante Möglichkeiten für Flüge rund um den Flugplatz, beispielsweise zur Wasserkuppe, dem Berg der Segelflieger, nach Suhl in den Thüringer Wald, oder Richtung Schweinfurth und Hassberge.

Außer an einem Tag, der komplett verregnet war, konnte an jedem Tag der ersten Woche geflogen werden. Die besten Bedingungen bot der Mittwoch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen