Schwerpunkte

Nürtingen

1000 Lichter gegen Polio

17.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Aktion des Rotaract Clubs Nürtingen auf dem Schillerplatz.

NÜRTINGEN. Auch dieses Jahr bestimmt Corona die Weihnachtszeit. Nachdem die Aktion „1000 Lichter“ des Rotaract Clubs Nürtingen letztes Jahr so erfolgreich war, will der Rotary-Nachwuchs auch dieses Jahr an Weihnachten den Nürtinger Schillerplatz erleuchten. Das diesjährige Spendenziel ist die EndPolioNow-Kampagne von Rotary. Diese Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, die Kinderlähmung (Polio) mithilfe von Impfungen auszurotten. In den letzten Jahren ist dieses Ziel in greifbare Nähe gerückt. „Bis 2023 soll die Übertragungskette weltweit unterbrochen sein“, so Rotary. „Daher wollen wir vom Rotaract Club Nürtingen dieses Projekt unterstützen“, schreibt Julia Gabel. Gemeinsam mit den Nürtinger Bürgern möchte der Club zum zweiten Mal die „1000 Lichter“-Aktion realisieren und damit einen Beitrag zum Kampf gegen die Kinderlähmung leisten. Spenden kann man unter betterplace.org/p103844 oder seinen Obolus in eines der Spendenkässchen bei der Bäckerei Medla, bei Glas & Beutel, im Unverpackt-Laden oder beim Hagebaumarkt in Nürtingen einwerfen. Für jede Spende stellen die Mitglieder des Rotaract Clubs am 25. Dezember ein Licht auf dem Nürtinger Schillerplatz auf und lassen die Stadtmitte so in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Die Spenden werden komplett an die EndPolioNow-Kampagne übergeben. Die Kosten für die Lichter trägt der Rotaract Club Nürtingen. pm

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit