Schwerpunkte

Leserbriefe

Weltanschauung, ohne sie anzuschauen?

19.12.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karin Lutze, Nürtingen. Zum Leserbrief „Die Regierung steht hilflos gegenüber“ vom 26. November. Wes Geistes Kind Frau Hofstadt ist, hat sie in zahlreichen Leserbriefen schon hinreichend dargelegt. Auf welch unsäglicher Unkenntnis ihre Haltung beruht, beweist sie mit dem Leserbrief. In Istanbul gibt es doch bereits eine Vielzahl von bedeutenden Kirchen! Das könnte man wissen, wenn man sich mit großer Weltpolitik und unserer (Kirchen-)Geschichte befasst oder aber spätestens seit dem Papstbesuch in Istanbul 2014, von dem viele Nachrichten und Bilder in der Presse waren, unter anderem aus der Heilig-Geist-Kathedrale. Frau Hofstadt sollte mal hinfahren und dabei an Alexander von Humboldts Worte denken: „Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.“

Leserbriefe

Nawalny und das russische Volk

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Der besondere Blick auf Putin“ vom 11. Januar. Ei, was ist er doch für ein Tausendsassa, der „gute Russe Nawalny“. Russische „Gönner“ bezahlen seine Behandlung in Berlin. Welcher Art die wohl sind? 30 000 Dollar investiert er (woher kommt das…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe