Leserbriefe

Warte seit drei Jahren auf Glasfaseranschluss

29.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Martin Späth, NT-Hardt. Zum Artikel „Glasfasernetz für Hardt“ vom 20. November. Im März 2012 habe ich das Angebot der Stadtwerke Nürtingen angenommen und mir für 530 Euro ein Leerrohr für einen künftigen Glasfaseranschluss ins Haus legen lassen. Damals wurde mir zugesichert, dass ich diesen in etwa einem Jahr nutzen könne. Leider habe ich mir das nicht schriftlich zusichern lassen und so sitze ich nach fast drei Jahren immer noch auf einem 530 Euro teuren, nutzlosen Leerrohr.

Inzwischen flattern mir fast monatlich Angebote für Anschlüsse mit Datenübertragungsraten ins Haus, die einen Glasfaseranschluss eigentlich überflüssig machen und ich habe aufgrund leerer Versprechen 500 Euro in den Sand gesetzt. Ich kann nur jedem Hardter, der sich für den Glasfaseranschluss der Stadtwerke interessiert, raten, sich das mal gut durchzurechnen und sich auf jeden Fall schriftlich zusichern zu lassen, ab wann er den Anschluss dann auch nutzen kann.

Leserbriefe

Die zwei Seiten der Medaille

Wolfgang Hassel, Neckartenzlingen. Zum Artikel „Fast niemand nutzt die Mietpreisbremse“ vom 8. Mai. Heute lese ich wieder an prominenter Stelle einen Artikel über die nicht funktionierende Mietpreis-Bremse. Dabei werden offensichtlich unbesehen die Zahlen übernommen, die der Mieter-Verein…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe