Schwerpunkte

Leserbriefe

Wann kann mein Kind in Ruhe lernen?

04.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Katrin Wohlfahrt, Wendlingen. Zum Leserbrief „Grundschul-Jubiläum in Wendlingen“ vom 30. Mai. Ich bin auch ein betroffenes Elternteil aus dieser Klasse in Wendlingen und kann nur sagen, dass es echt sehr schlimm ist und kaum noch für mein Kind zu ertragen. Kein Amt (weder Schulamt noch Kultusministerium) unternimmt etwas, wir stehen mit der schlimmen Situation alleine da.

Was muss eigentlich erst Schlimmes passieren? Wie lang muss ich noch Angst um mein Kind haben? Wann kann mein Kind endlich in Ruhe lernen? Wegen einem Kind leidet die ganze Klasse – das ist echt nicht mehr normal. Es wirft mit Stühle, Schere, Magneten und so weiter. Jeden Tag die Unsicherheit, ob mein Kind aus der Schule nach Hause kommt oder gar im Krankenhaus liegt – das ist so schrecklich.

Leserbriefe

Die Veranstaltung aus Querdenker-Sicht

Eva Böttigheimer, Neuffen. Zum Artikel „Demonstration auf dem Schillerplatz mit wenig Zulauf“ vom 9. April. Schon seit dem 11. Februar findet alle 14 Tage eine Veranstaltung der Querdenker auf dem Schillerplatz statt. Jetzt nach der umstrittenen Veranstaltung in Stuttgart und der Frage, ob diese…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe